22.11.2018
20 Uhr / Theater im Palais
23.11.2018
20 Uhr / Theater im Palais
24.11.2018
16 Uhr / Theater im Palais
Spielplan
Tickets
Datenschutz  |  Kontakt  |  Verein  |  Partner  |  Presse  |  Einfache Sprache

Immer auf dem neuesten Stand

NormalNull

NormalNull - Gastspiel

Existenzielle Fragen in berührenden Bildern und Szenen verhandelt...
Die fünfte Produktion des Weimarer Clubtheaters "NormalNull" verhandelt am 27.10. und 03.11.2018, jeweils um 20 Uhr, in unterhaltender, berührender und für manchen vielleicht auch aufwühlender Weise die wichtigen Themen dieser hektischen Zeit. Warum bin ich hier? Habe ich Angst? Führe ich ein erfülltes Leben?
mehr

Nina ist unterwegs. Sogar, wenn sie einfach nur sitzt. Es gibt sie inzwischen bestimmt hundertmal, ganz genau kann sie das selbst nicht mehr sagen. All ihre Lebensentwürfe folgen ihr auf Schritt und Tritt, ganz natürlich, wie Schatten, bis sie irgendwann überraschend stehenbleiben und sich fragen muss: Wer davon bin denn jetzt eigentlich ich? Warum, wieso und überhaupt?

Aus den Tiefen der Erinnerung entfaltet sich das Himalaya-Massiv und sieben Menschen ihrer Vergangenheit stapfen plötzlich durch den Sturm des Jahrhunderts, mitten in ihrem Krankenzimmer. Gegenwart und Vergangenheit, eigenes und fremdes Bewusstsein vermischen sich, Grenzen werden verschoben und neu definiert, bis schließlich nicht mehr zu erkennen ist, wo eigentlich welches Leben angefangen und aufgehört hat.

Buch und Regie: Lisa Astrid Mayer

Dramaturgie: Aexandra Pop, Ronja Naujoks

Es spielen: Christina Grossmann, Svenja Kuhn, Christina Kleffel, Alexander Völkner, Karin Hemkes, Ralf Grossmann, Advaita Kästner, Regina Franke, Holger Schäler, Andrea Ziegenrücker, Leonie Naujoks

Spieldauer: ca. 1 Stunde

Hier gehts zur Theaterkasse.

50 shoes of grey

50 Shoes of Grey - Premiere

Eine Theaterproduktion im Rahmen von "Bilder deiner Stadt"
Am 09.11.2018 um 20 Uhr feiert das Theaterstück "50 Shoes of Grey" der Gastregisseurin Julia Kulewatz seine Uraufführung. Das Theaterstück basiert auf der gleichnamigen Kurzgeschichte aus ihrem Buche "Vom lustvollen Seufzer des Sudankäfers" (ed.cetera, Leipzig 2017).
mehr
Patty: "Sie werden Aufsehen erregen hier in E."
Grey: "Na das hoffen wir doch."
Die mysteriöse Französin Françoise Bohlá, alias "Grey", betritt die übertrieben kleine Kleinstadt E., in der sie ein tolldreistes Schuhgeschäft eröffnet, das nichts anderes als graue Schuhe verkauft.

Mit dem Schuhgeschäft verwandelt sich die Tristesse einer zu grauen Stadt schrittweise in ein buntes Absatzgeklapper fröhlicher Damenfüße, denn Madame Grey ist Magierin. Das ist dem Inspektor der Stadt von Anfang an ein Dorn im Auge, besonders, wenn es um die Füße der eigenen Frau und Tochter geht.

Die Produktion wird gefördert durch die Stadt Erfurt im Rahmen des Projekts "Bilder deiner Stadt".

Es spielen: Lena Kappe, Manuel Bethe

Regie: Julia Kulewatz

Textbuch/Dramaturgie: Julia Kulewatz, Stephan Herbst

Bühnenbild/Kostüm: Karina Hellwig

Um einen Beitrag zur Unterstützung der Künstler wird gebeten.

Der Eintritt ist frei.

Theater-Logo

Unser Silvester-Programm 2018/2019

Jetzt Karten sichern!
An Silvester 18/19 können unsere kleinen Gäste mit "Dornröschen" das alte Jahr märchenhaft beenden, während sich unsere großen Gäste auf einen witzig-spritzigen Abend mit unserem Stück "Was Frauen wirklich wollen" freuen können.
mehr

zu den Stücken:

Dornröschen:

Nach langem Warten wird dem König endlich eine Tochter geboren. Aus Freude darüber lädt er all seine Untertanen zu einem Fest ein, darunter auch die zwölf Feen.

Die dreizehnte, die aus Mangel an Geschirr nicht eingeladen wurde, erscheint dennoch auf dem Fest und belegt das Mädchen mit einem Fluch: „An ihrem 15. Geburtstag soll sich Dornröschen an einer Spindel stechen und tot umfallen!“

Den Fluch kann die 12. Fee zwar nicht aufheben, aber sie kann ihn mildern: „Wenn sich Dornröschen an der Spindel stich, soll sie nicht tot umfallen, sondern nur in einen 100 – jährigen Schlaf fallen.“

Beginn/Preis:

11 Uhr / Erwachsene 10 € / Kinder 8 €

Was Frauen wirklich wollen

Was Frauen wollen wissen Männer ja angeblich. Was Frauen WIRKLICH wollen definitiv nicht!
Davon ist Franziska überzeugt, denn nach mehreren gescheiterten Dates bleibt bei ihr nur noch Ratlosigkeit zurück...

Nach einem weiteren missglückten Rendezvous in einem Café lässt sie noch einmal all ihre „Männergeschichten“ Revue passieren, um herauszufinden warum es ihr einfach nicht gelingen will den wahren Traummann zu finden. Gibt es unter Männern tatsächlich nur Machos und Muttersöhnchen? Oder stimmt mit ihrer eigenen Optik etwas nicht? Fakt ist: Keine ihrer Bemühungen hat bisher das gewünschte Resultat herbeigeführt: Eine dauerhaft feste Beziehung. Ein skurriler Alptraum macht ihr letztendlich klar, dass es an der Zeit ist zu überlegen was sie wirklich will...

Eine brilliante Collage witziger Szenen rund um den niemals endenden Kampf der Geschlechter, präsentiert von Angie Ahrens und Heinrich Kus, in wechselnden Rollen.

Begin/Preis:

17 Uhr / 25€

21 Uhr / 29 € (inkl. Sekt/Häppchen/Tombola)

Hier gehts zur Theaterkasse.

Verschenken Sie Theater!

Verschenken Sie gute Unterhaltung!

Das tolle Geschenk für jeden Anlass
Sie suchen noch ein besonderes Weihnachtsgeschenk?
Ein Gutschein für einen Besuch in unserem Theater ist garantiert eine tolle Überraschung für Familie, Freunde und Kollegen.
mehr

Die Theatergutscheine sind für das Abend- und Kinderprogramm in unserem Vorverkaufsbüro oder an der Theaterkasse erhältlich.

Die Gutscheine sind ein Jahr gültig und können bei jeder Veranstaltung an unserem Haus eingelöst werden! 

Kaufen Sie Ihren Theatergutschein bequem von zu Hause. Sie senden uns Ihre Adresse und wir schicken Ihnen den Gutschein direkt nach Hause.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Hier gehts zur Theaterkasse.

Theater im Palais Erfurt

Unser Theater wurde im Blog von hotelreservierung.de vorgestellt

Insider-Reisetipps und außergewöhnliche Hotels
Unser Theater wurde im Blog von hotelreservierung.de vorgestellt