21.04.2018
16 Uhr / Theater im Palais
20 Uhr / Theater im Palais
22.04.2018
16 Uhr / Theater im Palais
Spielplan
Tickets
Kontakt  |  Verein  |  Partner  |  Presse  |  Einfache Sprache

Gastspiele im Theater im Palais

Indianerweisheit

Indianerweisheit

Eine Produktion des MusikWerk – Musikschule Erfurt
„Habe keine Angst, Jule. Angst ist ein schlechter Begleiter. Sei mal mutig, trau dich mal was! Mia und ich passen auf dich auf, Indianerehrenwort!“
mehr

In diesem MitMachMusik-Theater geht es um den Mut, seine Angst mal zu vergessen und einfach frei zu sein. Frei, so wie auf dem Rücken eines Pferdes. Ohne Sattel wie bei den Indianern. Max, Mia und Jule treffen auf dieser Reise echte Indianer, echte Pferde und wollen euch wieder mitnehmen.

Begleitet die drei bei ihrem Abenteuer und freut euch auf neue Lieder, neue Spiele und eine spannende Geschichte.

Indianerweisheit

Fotos: Marco Wicher

Darsteller/in: Julia Kaulfuß, Philipp Körber        

Hier gehts zur Theaterkasse.

Golden Ace

Golden Ace

Meister der Täuschung
Magie ist der Moment, in dem man für einen Wimpernschlag den Alltag verlässt.
Das Magier-Duo Golden Ace versteht es auf unglaubliche Weise Zauberkunst, Hypnose und Beeinflussung in einer Show zu vereinen.
Der perfekte magische Moment nimmt einen sanft an die Hand und erinnert an eine Zeit, in der man das Staunen noch nicht verlernt hatte…
mehr

Einen Trailer zum Magierduo Golden Ace sehen Sie hier.

Hier gehts zur Theaterkasse.

Ich will ja nicht meckern, aber...

Ich will ja nicht meckern, aber...

Das neue Kabarett-Programm von und mit Gisela Brand
„Ich will ja nicht meckern, aber . . .“ Diesen Satz hört man von uns Deutschen immer wieder. Was ist das eigentlich für eine Lebenseinstellung? Politiker, Wähler, Rentner, Kinder, Reiche, Arme alle meckern ständig. Mal sind es die Steuern, dann das Wetter, die Gesundheit, die Nachbarn, die Ausländer usw.usw....
mehr

Mit viel Witz, Humor und wunderbarer Livemusik nehmen Gisela Brand, Wolfgang Wollschläger und Javier Chernicoff in ihrem neuen 2stündigen Kabarettprogramm sich und die Menschheit satirisch unter die Lupe.

Spieldauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause

Hier gehts zur Theaterkasse.

Achim Thoms Orgelkonzert

Achim Thoms "Ganz großes Kino"

Das etwas andere Orgelkonzert
Nach den Begeisterungsstürmen über das Konzertprogramm „Die Orgel tanzt cross over“ hatte Joachim Thoms keine Wahl. Er entwarf mit „Ganz großes Kino“ ein neues Konzert. Es wird prickelnd, spannend, virtuos, farbenreich gespielt und von ihm selbst moderiert. Das neue Programm entführt Sie in die Welt der Filmmusiken unvergessener Kinostreifen wie „Titanic“ und „Fluch der Karibik“; aber auch Lockeres wie „Die Olsenbande“ oder Klassisches wie „Jenseits von Afrika“ wird geboten.
mehr

Programm:

Star wars
Der „Krieg der Sterne“ flimmerte in sieben Episoden über die Leinwände. Wie in jedem Drama kämpfen auch in dieser Musik das Hauptthema “die Guten“ und der Imperialmarsch, als das Sinnbild des Bösen gegeneinander.

Der rosarote Panther
Viele Folgen und ein Jazz.

Zwei Kinohighlights                                                                                                                deren Handlungen durch klassische Musik begleitet werden. „Shine - Der Weg ins Licht“ und „Jenseits von Afrika“ mit Rachmaninoffs Klavierkonzert Nr.3 und Mozarts Klarinettenkonzert.

Fluch der Karibik
Wird Will Turner die entführte Elizabeth Swann retten oder wird ihn der Pirat Jack Sparrow ins Jenseits befördern? Ein Kampf auf Leben und Tod.

Harry Potter
Französische Toccata über die legendäre Filmmusik

Die Olsenbande
Unvergessen und „Mächtig, gewaltig ...“ die dänischen Kriminalkomödien mit Egon, Benny, Kjeld und einem Plan, mit immer derselben wunderbaren Dixielandmelodie.

Titanic
Zwei Filme 1953 und 1997, die die Herzen vieler Menschen bewegt haben. „Nearer my god to thee“(„Näher zu dir mein Gott“) singen die Passagiere und die Besatzung des sinkenden Luxusschiffes. In der zweiten Verfilmung ist der Song von Celine Dion „My heart will go on“ die alles überragende Melodie. Es bleibt dabei: der Luxusdampfer „Titanic“ ist untergangen.

Mamma mia
„Dancing Queen“ - eins der vielen Lieder aus dem Film über die schwedische Rockband ABBA.

Hier geht es zur Vorschau.

Spieldauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause

Hier gehts zur Theaterkasse.

Zauberer Yorick Vanitas2

Grüße aus der Zukunft

Eine magische Zeitreise
Sensation! Zeitreisender in Erfurt gesichtet!
Bestaunen Sie den Quacksalber Yorick Vanitas mit seiner Zeitmaschine, angereist aus dem Jahre 1891, zurückgekehrt aus der Zukunft...
mehr

und gestrandet in unserer Gegenwart! - Klingt verrückt?

Erleben Sie eine unterhaltsame und humorvolle Mischung aus Theater, Zauberei und mentalmagischen Effekten. Ein Konglomerat aus skurriler Magie und klassischer Zauberei, während der Zuschauer durch seine Entscheidungen den Verlauf der Dinge selbst bestimmt.

Technik: Martin M. Gramenz

Spieldauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause


Hier gehts zur Theaterkasse.

Zaubern ist Kinderleicht

Von Hasen und anderen Tieren

Gastspiel
In Nicolos Zaubershow erleben kleine Magier die tollsten Zaubertricks...
mehr

...Münzen verschwinden, ein Hexenbild muss repariert werden und zum Schluss findet Nicolo auch noch einen Hasen in seinem Hut! Wie dieser wohl dahin gekommen ist?

Ein zauberhaftes Erlebnis für Kinder zwischen 3 - 7 Jahren.

Hier gehts zur Theaterkasse.

Hin- und Wegzaubereien - Geschichten vom Zauber

Picarro: Geschichten vom Zaubersammler

Pícarro berichtet von der Magie bereister Kulturen
Der Zauber-Sammler Picaro hat auf seinen Reisen durch die Welt einige der seltsamsten Dinge, zauberhaftesten Momente und magischsten Augenblicke einpacken und mitnehmen können.
mehr

Auf einer Abenteuerreise quer durch die verschiedensten Kulturen berichtet Picaro in seinen "Zauber-Geschichten - aus Nah und Fern - " von unglaublichsten Erlebnissen.

Tauchen Sie ein in die Welt der Magie und freuen Sie sich auf eine Zaubershow für Groß und Klein. Geeignet für Kinder zwischen 6 - 99 Jahren.

Hier gehts zur Theaterkasse.

Von Hasen und anderen Tieren

Zaubern ist KINDERleicht

Gastspiel
Der „große Nicolo“ kehrt zurück auf die Theaterbühne und freut sich auf die Zaubereien für und mit seinen kleinen Zuschauern.
mehr

Partie ist natürlich wieder Hase Rudi, der diesmal sogar selbst zaubern darf. Es verschwinden Tücher, Geldscheine verwandeln sich, Enten werden gesucht und am Ende wird sogar ein Märchen auf der Bühne aufgeführt. Staunen und Spaß sind garantiert.

Für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren.

Hier gehts zur Theaterkasse.