Manuel Klein
Schauspieler / Sprecher

Manuel Klein wurde 1977 in Wittlich geboren. Seine Schauspielausbildung absolvierte er an der Bayerischen Theaterakademie "August Everding" in München. Engagements führten ihn ans Theater Ingolstadt, ans Oldenburgische Staatstheater, ans Landestheater Linz in Österreich und ans Pfalztheater Kaiserslautern.

Er spielte unter anderem D'Artagnan in "Die drei Musketiere" (nach Dumas), Malvolio in "Was ihr wollt" (Shakespeare), Möbius in "Die Physiker" (Dürrenmatt), Herrn Taschenbier in "Eine Woche voller Samstage" (Paul Maar) oder Alain in "Der Gott des Gemetzels" (Yasmina Reza). Er arbeitete mit Regisseuren und Regisseurinnen wie Georg Schmiedleitner, Ingo Kerkhof, Ingo Putz, Marc Becker, Andreas Rehschuh, Isabel Osthues, Bernada Horres und Katharina Ramser zusammen.

Seit 2017 ist er freischaffend tätig und stand u.a. am Landestheater Dinkelsbühl, am Altstadttheater Ingolstadt, beim theaterspectacel Wilhering (A) und mit dem Ensemble Joya Gosh & Friends (Trier) auf der Bühne. Er tritt mit verschiedenen Lesungsprogrammen auf, arbeitet als Sprecher auf der Konzertbühne und am Rundfunkmikrofon und wirkt auch als Schauspiellehrer und Workshopleiter.

Foto: Magdalena Seitz